Black Hawk - Alma - Paris Mill - Snake River - Dillon, Colorado


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates




3. Tag - 05.09.2014 - Freitag

Wetter: Morgens Nebel, später warm und sonnig, nachmittags ein paar Wolken, 75°F

Heute wurden wir um 5 Uhr wach, also ließen wir uns Zeit. Um 6.30 saßen wir im Auto, hier hab ich erstmal die Karten auf's Garmin aufgespielt, das hatte ich zuhause vergessen

Kurzer Stop für ein Foto



Wir fuhren über die Oh my God Road, dicker Nebel hing über der Landschaft.





Wir wollten eigentlich zum Banta Hill Building. Dazu fuhren wir in eine Seitenstraße, einige Minenüberreste gab es hier zu sehen.















Im Wald wurde es immer dunkler, je weiter wir fuhren, außerdem war es neblig und richtig unheimlich Man sah nix außer Bäumen und Nebel, wir ließen unser Vorhaben dann lieber sein, bevor wir uns hier noch heillos verfahren würden und drehten um. Wir waren richtig froh, als wir wieder die Sonne sahen.





Die verschwand allerdings bald wieder und weiter ging es im Nebel Richtung Idaho Springs.













Auf dem Highway kam dann endlich die Sonne raus, daraufhin beschlossen wir über den Loveland Pass zu fahren. Auf den Bergen lag sogar schon Schnee.

















Den Pass kann ich empfehlen, wir fanden die Landschaft traumhaft





Ein unscharfes Bild der Schneekanonen, die auf den Winter warten.





In Dillon sind wir dann erstmal zum Best Western gefahren und haben die 2. Nacht storniert. Dabei wurde uns angeboten gleich das Zimmer fertig machen zu lassen und das um 9 Uhr, toller Service Wir haben ihn aber nicht in Anspruch genommen.

Weiter ging es durch Breckenridge Richtung Alma und in Alma auf eine Backroad zur Paris Mill.















Leider war die Mill wegen Restauration closed





Aber zum Glück gab es entlang der Strecke trotzdem einiges zu sehen.















Dieser Anhänger stand im Wald. Darin hatte irgendwann mal jemand liebevoll Erinnerungsstücke eingepackt. Einen gewonnenen Pokal, ein Bild von der Tochter, Schwester oder vielleicht sich selbst. Wie kommt jemand dann dazu, die Erinnerungsstücke mitten im Wald zurückzulassen und sie dort verrotten zu lassen. Manche Geschichten hinter solchen Fundstücken würden einen schon sehr interessieren.













Noch schnell ein Abstecher zum Buckskin Cemetery, der versteckt im Wald lag. Hier gab es sogar Gräber von Bürgerkriegsveteranen.









































Nun fuhren wir wieder zurück Richtung Dillon. Kurzer Abstecher in die Steiermark



Weiter über die Swan Mountain Road am Dillon Reservoir entlang zum Snake River.

Hier machten wir es uns mit unseren Stühlen gemütlich Es wehte eine leichte Brise. Klaus wollte dann noch goldwaschen und war auf der Suche nach einem schönen Platz.



Dann ließ der Wind nach und wie aus heiterem Himmel kamen Millionen Moskitos auf uns zu, wahre Monster waren das Boah, sind wir schnell abgehauen, nichtmal die Stühle haben wir zusammengeklappt, sondern sie lieber so mitgeschleppt, Hauptsache schnell. Sowas haben wir noch nie erlebt. 2012 waren wir hier auch im September, da gab es keinen einzigen Moskito.

Es war nun eh schon Nachmittag. Noch groß was zu unternehmen hatten wir keine Lust mehr. Ich hab dann vorm Zimmer gelesen, mit Blick auf den Lake Dillon und Klaus hat ein kurzes Nickerchen gemacht.





Später haben wir uns Pizza bei Dominos geholt. Zwei large Pepperoni thincrust, da haben wir für morgen gleich noch eine Brotzeit.

Infos zum Best Western









1. Tag - 03.09.2014
München - Denver


2. Tag - 04.09.2014
Golden Railroad Museum - Black Hawk


3. Tag - 05.09.2014
Black Hawk - Alma - Dillon


4. Tag - 06.09.2014
Dillon - South Shale Ridge - Grand Junction


5. Tag - 07.09.2014
Grand Junction - West Wendover


6. Tag - 08.09.2014
Bonneville Salt Flats - Historic Wendover Airfield


7. Tag - 09.09.2014
West Wendover - Metropolis - Elko


8. Tag - 10.09.2014
Tuscarora - Patsville - Rio Tinto


9. Tag - 11.09.2014
Elko - Coppins Dude Gold Mine - Tunnel Camp - Lovelock


10. Tag - 12.09.2014
Lovelock - Alturas


11. Tag - 13.09.2014
Alturas - Lava Beds NM - Klamath Falls


12. Tag - 14.09.2014
Klamath Falls - Crater Lake - Springfield


13. Tag - 15.09.2014
Springfield - Newport


14. Tag - 16.09.2014
New Port - Silver Falls SP - Salem


15. Tag - 17.09.2014
Salem - Quartzville - Creswell


16. Tag - 18.09.2014
Creswell - Cottage Grove Bridge Tour - Bohemian - Roseburg


17. Tag - 19.09.2014
Roseburg - Prairie Creek Redwoods SP - Eureka


18. Tag - 20.09.2014
Eureka - Avenue of the Giants - Willits


19. Tag - 21.09.2014
Willits - Grass Valley - Auburn


20. Tag - 22.09.2014
Auburn - Mariposa


21. Tag - 23.09.2014
Merced River - Yosemite NP


22. Tag - 24.09.2014
Mariposa - Pinnacles NP - Monterey


23. Tag - 25.09.2014
Highway Nr. 1 - Marina


24. Tag - 26.09.2014
Marina - Golden Gate Bridge - Petaluma


25. Tag - 27.09.2014
Bodega Head - Bodega Bay


26. Tag - 28.09.2014
Petaluma


27. Tag - 29.09.2014
San Francisco - München