Westminster - Golden Railroad Museum - Black Hawk - Lady Luck Casino Hotel


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Wanderungen
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates




2. Tag - 04.09.2014 - Donnerstag

Wetter: Sonnig, 80°F, Spätnachmittag Regen

Der Jetlag ist auch nicht mehr das, was er mal war. Erst um 6 Uhr wachten wir auf.

Um 7 Uhr fuhren wir zum Walmart in der Nähe. Stühle und Off wurden gekauft. Außerdem eine Jeansjacke für Klaus, Shirts, 5 neue Lesebrillen, jede Menge Bier, Cola, Wasser, Mountain Dew und Brotzeit, insgesamt waren wir 200 $ ärmer.

Zurück ins La Quinta, Gepäck geholt, ausgecheckt und erstmal die Scheiben vom Auto geputzt, was waren die verschmiert.

Das nächste Ziel war das Colorado Railroad Museum in Golden. Unterwegs gab es einen IHOP, dort wollten wir frühstücken. Leider war dies eine einzige Enttäuschung, es dauerte ewig, bis das Frühstück kam und natürlich war es nur noch lauwarm. Beim zahlen gab es dann Rabatt, aber weiterempfehlen kann ich diesen IHOP nicht

Kurios war, dass in den kleinen Creamerpacks in manchen nur Wasser anstatt Cream war. Klaus hat sich eines in den Kaffee geschüttet, Effekt null. Erst da haben wir das bemerkt. Da mag die Bedienung noch fragen, ob wir den noch trinken wollen. He, das könnte auch Säure anstatt von Wasser gewesen sein

Weiter ging es nach Golden. Das Eisenbahnmuseum war ganz nett, aber für uns nicht mit Portola zu vergleichen. Es hätte zwar auch hier jede Menge Züge gegeben, aber das meiste war leider abgesperrt und man konnte nicht hin. So mussten wir uns auf das beschränken, was zugänglich war.









Modelleisenbahn, die im Freien aufgebaut war



Postzug



































Gepäckwagen





Im Inneren



























Im Inneren des Museum









Nach dem Börsencrash am Black Friday, 29. Oktober 1929 und dem Zusammenbruch der Wirtschaft folgte in den USA eine Depression, die 12 Jahre anhielt. Es gab keine Jobs mehr. So waren viele Familien gezwungen mit der Bahn Tausende von Meilen zu reisen, um vielleicht irgendwo Arbeit zu bekommen. Das Foto hat mich sehr beeindruckt.



Als nächstes wollten wir die Coors Brauerei besichtigen Als wir jedoch feststellten, dass wir zuerst mit einem Shuttle Bus fahren müssten und dort schon eine große Menschenmenge stand, haben wir es sein lassen. Im Internet las sich das so, dass man einfach reingehen konnte. Aber Shuttle Busse mögen wir gar nicht. Aber so haben wir wenigstens a bißl was von Golden gesehen.









Wir machten uns langsam auf den Weg Richtung Black Hawk. Unser Weg führte uns über die Golden Gate Rd zum Golden Gate State Park. Eine tolle Landschaft















Unsere Freunde, die Flagger



Missouri Lake, hier machten wir kurz Halt



Wir fuhren durch Black Hawk durch weiter nach Central City







und dort als erstes zum Friedhof, den haben wir bei unserem letzten Besuch ausgelassen. Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen.









































Wir fuhren zurück nach Black Hawk und dahinter noch eine Straße hinauf, von der man einen schönen Blick auf Black Hawk hatte.







Wir hatten nun keine Lust mehr auf weitere Unternehmungen, da es ab und zu tröpfelte und außerdem rief das Casino Letztes Mal haben wir im Isle Casino Hotel übernachtet, diesmal hatten wir ein Zimmer im dazugehörigen Lady Luck Casino Hotel reserviert. Wir umkreisten das Gebäude erstmal, bis wir die Zufahrt zur Tiefgarage fanden. Und siehe da, die Lobby war auch gleich in der Tiefgarage.

Check In wäre erst um 16 Uhr, nun war es 14 Uhr. Ich ging in die Lobby. Dort waren ein junger Mann und eine ältere Frau. Der junge Mann lächelte, die Frau nicht, also ging ich zu dem Mann und fragte, ob ich schon einchecken kann. "Aber natürlich" hat er gesäuselt, die Lady hätte mich mit ihren giftigen Blicken bald gekillt Die hätte mich nicht eingecheckt, das war so eine, die auf die Check In Zeiten bestanden hätte.

Dann holten wir unser Gepäck aus dem Wagen und fuhren hoch zum Zimmer. Das gleiche Prinzip wie im Isle Casino. Die Stockwerke mit den Zimmern sind nur erreichbar, wenn man die Schlüsselkarte in einen Schlitz steckt.

Auch die Zimmer sind von denen im Isle Casino nicht zu unterscheiden. Fast gleich, nur der Style ist ein wenig anders, gefällt uns sogar noch besser und kostet 10 $ weniger

Wir haben erstmal ein Bierchen getrunken, bevor es ins Casino ging.

Die Getränkeversorgung klappte prima, zwischendurch gab es als Dinner 4 Hot Dogs. Aber um 20 Uhr hatten wir genug und gingen in unser Zimmer, wir waren ziemlich müde. Wir öffneten noch das Fenster und gingen schlafen

Infos zum Lady Luck Casino Hotel









1. Tag - 03.09.2014
München - Denver


2. Tag - 04.09.2014
Golden Railroad Museum - Black Hawk


3. Tag - 05.09.2014
Black Hawk - Alma - Dillon


4. Tag - 06.09.2014
Dillon - South Shale Ridge - Grand Junction


5. Tag - 07.09.2014
Grand Junction - West Wendover


6. Tag - 08.09.2014
Bonneville Salt Flats - Historic Wendover Airfield


7. Tag - 09.09.2014
West Wendover - Metropolis - Elko


8. Tag - 10.09.2014
Tuscarora - Patsville - Rio Tinto


9. Tag - 11.09.2014
Elko - Coppins Dude Gold Mine - Tunnel Camp - Lovelock


10. Tag - 12.09.2014
Lovelock - Alturas


11. Tag - 13.09.2014
Alturas - Lava Beds NM - Klamath Falls


12. Tag - 14.09.2014
Klamath Falls - Crater Lake - Springfield


13. Tag - 15.09.2014
Springfield - Newport


14. Tag - 16.09.2014
New Port - Silver Falls SP - Salem


15. Tag - 17.09.2014
Salem - Quartzville - Creswell


16. Tag - 18.09.2014
Creswell - Cottage Grove Bridge Tour - Bohemian - Roseburg


17. Tag - 19.09.2014
Roseburg - Prairie Creek Redwoods SP - Eureka


18. Tag - 20.09.2014
Eureka - Avenue of the Giants - Willits


19. Tag - 21.09.2014
Willits - Grass Valley - Auburn


20. Tag - 22.09.2014
Auburn - Mariposa


21. Tag - 23.09.2014
Merced River - Yosemite NP


22. Tag - 24.09.2014
Mariposa - Pinnacles NP - Monterey


23. Tag - 25.09.2014
Highway Nr. 1 - Marina


24. Tag - 26.09.2014
Marina - Golden Gate Bridge - Petaluma


25. Tag - 27.09.2014
Bodega Head - Bodega Bay


26. Tag - 28.09.2014
Petaluma


27. Tag - 29.09.2014
San Francisco - München