Meridian - Biloxi


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Wanderungen
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates




4. Tag - 28.04.2013 - Sonntag

Wetter: Erst Regen, dann trocken und bewölkt, 80°F

Um 6.15 Uhr machen wir uns bereits auf den Weg zum Frühstück ins benachbarte Restaurant. Hier wurde uns gesagt, wir bräuchten Coupons. Also wieder zurück zum Best Western. Unsere Rate beinhaltet kein Frühstück wurde uns erklärt, naja wenigstens die AAA Rate habe ich nachtragen lassen.

Wir beschlossen nebenan ins Wafflehouse zu gehen, leider gibt es die im Westen kaum. War noch nix los am Sonntag morgen, wir waren die einzigen. Wir setzten uns an die Theke und bestellten jeder zwei Bacon, Egg, Cheese Sandwiches, die waren wie immer superlecker



Dann ging es los. Wir wollten ganz gemütlich auf Nebenstraßen in Richtung Biloxi fahren. Dort haben wir gestern das Best Western vorgebucht. Dies liegt genau gegenüber der beiden Casinos Beau Rivage und Hardrock Casino.

Nach kurzer Zeit begann es zu regnen, dies mußte das Sturm-System sein.







Auf dem Highway ist die Hölle los



Der Regen wurde immer heftiger. Schließlich regnete es, sowas haben wir noch nie erlebt Als ob permanent riesige Kübel über unserem Auto ausgeleert werden. Links und rechts der Straße bildeten sich Bäche. Vor uns war zum Glück ein Einheimischer, der die Strecke kannte, an dessen roten Lichtern hat sich Klaus orientiert.







Nach 30 Minuten hörte es auf und wurde heller.



Schließlich kam sogar die Sonne durch







Wir erreichten Gulfport und fuhren von dort am Strand entlang nach Biloxi.









Der lange Strand liegt neben der Straße und erstaunlicherweise ist parken hier umsonst Also haben wir unser Auto abgestellt und sind ans Wasser gegangen. Hier war nicht viel los.







Etwas draußen auf dem Meer fuhren ein paar Speedboote hin und her. Anscheinend formierten sie sich für ein Rennen.





Tatsächlich wurde nach kurzer Zeit das Rennen gestartet, war ganz interessant anzusehen.









Ich stand bis zu den Knien im Wasser, als sich plötzlich eine dreieckige Flosse auf mich zubewegte. Mir fiel das Herz in die Hose und ich stürmte aus dem Wasser Als ich draußen war, tauchte der zur Flosse gehörige Delphin auf und grinste mich an. So ein Depp, mich so zu erschrecken





Wir schauten noch eine Zeit beim Rennen zu und beobachteten die vielen Schwalben und Pelikane, wie sie sich ins Wasser stürzten.











Es war nun 11.30 Uhr und wir wollten mal bei unserem Best Western vorfühlen, wie es mit dem einchecken aussieht. Wir wurden sehr freundlich empfangen, Zimmer seien noch nicht fertig, da sie gestern voll waren, aber ab 13 Uhr sollten wir wiederkommen, da wäre unser Zimmer sicher fertig. Prima! Das Best Western kostete übrigens 80,10 $, das Beau Rivage hätte über 200 $ und das Hardrock 150 $ gekostet.



Wir beschlossen, nochmal zum Strand zu fahren. Dort machten wir es uns mit unseren Stühlen bequem.























Pünktlich um 13.00 Uhr standen wir dann wieder im Best Western auf der Matte. Sofort wurden wir eingecheckt in unserem Wunschzimmer.

Das Zimmer war groß, ganz oben und hatte einen Balkon. Wir haben uns also erstmal rausgesetzt und in Ruhe ein Bier getrunken



Gegen 15 Uhr kam plötzlich eine riesige schwarze Wand daher. Au weia, wenn wir noch trocken ins Casino gegenüber wollen, sollten wir uns beeilen. Also schnell umgezogen und über die Straße ins Beau Rivage. Als wir an der Ampel gewartet haben, begann der Regen. Also rannten wir die restliche Strecke Meine Herren, soviel Bewegung, uih uih, war das weit. Ich pumpte wie ein Maikäfer, als wir endlich im Casino waren

Wir haben dann bis 20 Uhr gespielt.







Zwischendurch stärkten wir uns mit einem Sandwich und footlong Hot Dog mit Chili. Naja, konnte man essen, mehr aber auch nicht. Auch die Bootsanlegeplätze des Hotels haben wir uns angesehen.



Um 20.30 Uhr waren wir zurück in unserem Best Western und setzten uns noch auf unseren Balkon auf einen Absacker







Infos zum Best Western









1. Tag - 25.04.2013
München - Charlotte


2. Tag - 26.04.2013
Charlotte - Julian Price Memorial Park - Blowing Rock


3. Tag - 27.04.2013
Blowing Rock - Meridian


4. Tag - 28.04.2013
Meridian - Biloxi


5. Tag - 29.04.2013
Biloxi - Avery Island - Jungle Garden - New Iberia


6. Tag - 30.04.2013
New Iberia - Baytown


7. Tag - 01.05.2013
Baytown - San Antonio


8. Tag - 02.05.2013
San Antonio - Del Rio


9. Tag - 03.05.2013
Seminole Canyon


10. Tag - 04.05.2013
Del Rio - Fort Davis - Alpine


11. Tag - 05.05.2013
Alpine -Terlingua Ranch


12. Tag - 06.05.2013
Big Bend


13. Tag - 07.05.2013
Big Bend


14. Tag - 08.05.2013
Terlingua Ranch


15. Tag - 09.05.2013
Terlingua Ranch - Contrabando Movie Set - Closed Canyon - Big Bend Ranch SP - Fort Leaton - Shafter Ghosttown - Alpine


16. Tag - 10.05.2013
Alpine - Junction


17. Tag - 11.05.2013
Junction - Fort McKavett - Brady


18. Tag - 12.05.2013
Brady - Fredericksburg


19. Tag - 13.05.2013
Pedernales Falls SP


20. Tag - 14.05.2013
Willow City Loop - Luckenbach


21. Tag - 15.05.2013
Fredericksburg


22. Tag - 16.05.2013
Fredericksburg - Atascocita


23. Tag - 17.05.2013
Houston - München