Page - Grand Canyon East Rim - South Rim - Kingman


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates





18. Tag - 07.05.2011 - Samstag

Wetter: Sonnig und warm

Gegen 9.00 Uhr verließen wir, wieder mit einem Sandwich von Subway im Gepäck, Page in Richtung Süden. Wir wollten heute dem Grand Canyon eine weitere Chance geben. Bisher hatte er uns beide nicht sonderlich berührt.

Bald hatten wir die Abzweigung zum East Rim erreicht. Der erste Haltepunkt war der Desert Tower. Mann, war das hier ein riesiger Parkplatz Und die Unmengen an Leuten, der Wahnsinn. Nach den menschenleeren Locations in Page war das ein richtiger Kulturschock











Entsprechend kurz hielten wir uns auch nur auf und ergriffen schnell wieder die Flucht. Von da an hielten wir an jedem Aussichtspunkt, an manchen bekamen wir jedoch keinen Parkplatz. Am besten sind die Aussichtspunkte, die nicht in der Karte stehen, hier sind nicht ganz so viele Leute.





Wieder konnte uns der Blick in die riesige Schlucht nicht berühren.

Da Toiletten am East Rim Mangelware sind, wollten wir noch schnell zum Visitorcenter fahren. Aber was war denn hier los. Früher war hier nur das Visitorcenter, jetzt sieht es aus wie auf den Parkplätzen zu Disney World, unglaublich Da hier offensichtlich auch keine Toiletten waren, fuhren wir weiter Richtung Hotels. Hier gab es eine Toilette, aber davor standen 10 Frauen Schlange. Wir fuhren weiter bis zum Park Headquarters und siehe da, es gab hier auch Toiletten. Da dies niemand wußte, mußte man hier auch nicht Schlange stehen

Wir hatten genug und flüchteten aus dem Park Richtung Williams. Hier wollten wir eigentlich übernachten, aber es war erst 13.00 Uhr. Wir beschlossen, heute gleich nach Kingman weiterzufahren. Gesagt, getan

In Kingman fuhren wir direkt zum Best Western Wayfarers Inn. Ich fragte nach der Rate, 84 $. Da ich noch einen 30 Euro Gutschein hatte, nahmen wir es. Ich fragte nach unserem Lieblingszimmer 210, das war leider belegt, aber 209 war frei, prima, nahmen wir das.

Mittlerweile war es bereits 16.00 Uhr und wir setzten uns vor unser Zimmer und tranken erstmal in Ruhe ein Bier. Auf Pool hatten wir momentan keine Lust, hier vor den Zimmern saß man schließlich wunderbar.



Außerdem konnten wir so die vielen Spatzen beobachten, die in dem Busch, direkt vor uns, herum hüpften und lustig zwitscherten





Dann holten wir uns bei Dominos eine Pizza, die wir im Zimmer verspeisten, bevor wir uns wieder raussetzten.

Als die Sonne langsam verschwand, wurde es frisch, so daß wir rein gingen und noch ein wenig CSI anschauten, bevor wir einschlummerten

Infos zum Best Western









1. Tag - 20.04.2011
München - Los Angeles


2. Tag - 21.04.2011
Los Angeles - Ridgecrest


3. Tag - 22.04.2011
Ridgecrest - Trona Pinnacles - Ridgecrest


4. Tag - 23.04.2011
Ridgecrest - Fossil Falls - Cerro Gordo - Ridgecrest


5. Tag - 24.04.2011
Ridgecrest - Rainbow Basin - Aiken Mine - Needles


6. Tag - 25.04.2011
Needles - Oatman - Laughlin


7. Tag - 26.04.2011
Laughlin - Desert Bar - Wickenburg


8. Tag - 27.04.2011
Wickenburg


9. Tag - 28.04.2011
Wickenburg


10. Tag - 29.04.2011
Wickenburg


11. Tag - 30.04.2011
Wickenburg - Grand Falls - Page


12. Tag - 01.05.2011
Page - New Wave - Studhorse Point - Catstair Canyon - Page


13. Tag - 02.05.2011
Page - Lees Ferry - Page


14. Tag - 03.05.2011
Page - Cottonwood Canyon Road - Kodachrome Basin SP


15. Tag - 04.05.2011
Willis Creek- Cottonwood Canyon Road - Page


16. Tag - 05.05.2011
Page - Toadstool - Catstair Canyon - Page


17. Tag - 06.05.2011
Page - Alstrom Point - Page


18. Tag - 07.05.2011
Page - Grand Canyon - Kingman


19. Tag - 08.05.2011
Kingman - Nelson - Christmas Tree Pass - Laughlin


20. Tag - 09.05.2011
Laughlin


21. Tag - 10.05.2011
Laughlin - Mojave Desert Preserve - Beatty


22. Tag - 11.05.2011
Beatty - Racetrack - Lost Burro Mine - Beatty


23. Tag - 12.05.2011
Beatty


24. Tag - 13.05.2011
Los Angeles - München