Ridgecrest - Fossil Falls - Keeler Pueblo - Cerro Gordo


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates





4. Tag - 23.04.2011 - Samstag

Wetter: Sonnig, 75°F, etwas Wind

Heute waren wir früh auf den Beinen. Bereits um 7.30 Uhr fuhren wir los.



Unser erstes Ziel waren die Fossil Falls aus dem Reisebericht von Thomas



Der Parkplatz dort war schnell erreicht und wir machten uns auf den Weg, die Wanderung sollte 0,2 Meilen lang sein, das sind Entfernungen, die für uns auch machbar sind



Der Weg war gesäumt von dicken schwarzen Lavabrocken, dazwischen immer wieder bunte Blumen, das sah herrlich aus.









Dann waren wir am Ziel, eine Art Lava-Canyon lag vor uns.









Dann machten wir uns wieder auf den laaaangen Rückmarsch





Weiter ging dann die Fahrt über Olancha



auf die 190 und 136 weiter nach Keeler. Dort gab es das sogenannte Keeler Pueblo.









Blick auf Keeler





Der Blick auf Keeler als Panorama KLICK

Dann ging es weiter auf einer schönen Gravelroad nach Cerro Gordo.





An einem Kabel hing noch ein altes Wägelchen





Die Road führte zwischen hohen Felswänden hindurch.







Dann kamen rechts Reste einer Mine. Hier sahen wir uns erstmal um.









Weiter ging es, ab jetzt stetig bergauf.



Unglaublich, was hier oben an Pflanzen wuchs





Nun wurde die Straße steiler und führte dabei häufig direkt am Abgrund entlang. Hier war die Road längere Zeit einspurig, da sollte einem kein Fahrzeug entgegen kommen





In Cerro Gordo selbst war nix los. Da die Gebäude offensichtlich noch bewohnt sind, fotografierten wir aus der Ferne.















Wir fuhren dann noch ein Stück die Road hinter Cerro Gordo weiter. Dort gab es auch noch kleinere Überreste.















Es ging immer weiter nach unten. Da aber ganz offensichtlich nichts mehr kam und wir ja nicht im Death Valley landen wollten, fuhren wir irgendwann wieder zurück.







Hier gibt es die Wegbeschreibung und die GPS-Daten

Wir hatten heute riesiges Glück mit dem Wetter. Es waren viele Wolken rundrum, aber uns traf es nicht

Wir fuhren zurück nach Ridgecrest und legten uns den restlichen Nachmittag an den Pool, herrlich Außer dem deutschen Paar, die auch noch hier waren, war nichts los.

Später verspeisten wir unser, wieder bei Albertsons besorgtes, Abendessen, Salat und Chicken Tenders

Dann wollte ich in Primm für die nächsten beiden Tage ein Zimmer reservieren, aber denkste. Nix mehr zu bekommen, außer Kingbed-Zimmern Damit hatte ich nicht gerechnet. Was tun

Wir beschlossen die nächsten beiden Tage erst in Barstow und dann in Needles zu übernachten. In Barstow buchte ich für morgen im Best Western vor.

Infos zum Best Western









1. Tag - 20.04.2011
München - Los Angeles


2. Tag - 21.04.2011
Los Angeles - Ridgecrest


3. Tag - 22.04.2011
Ridgecrest - Trona Pinnacles - Ridgecrest


4. Tag - 23.04.2011
Ridgecrest - Fossil Falls - Cerro Gordo - Ridgecrest


5. Tag - 24.04.2011
Ridgecrest - Rainbow Basin - Aiken Mine - Needles


6. Tag - 25.04.2011
Needles - Oatman - Laughlin


7. Tag - 26.04.2011
Laughlin - Desert Bar - Wickenburg


8. Tag - 27.04.2011
Wickenburg


9. Tag - 28.04.2011
Wickenburg


10. Tag - 29.04.2011
Wickenburg


11. Tag - 30.04.2011
Wickenburg - Grand Falls - Page


12. Tag - 01.05.2011
Page - New Wave - Studhorse Point - Catstair Canyon - Page


13. Tag - 02.05.2011
Page - Lees Ferry - Page


14. Tag - 03.05.2011
Page - Cottonwood Canyon Road - Kodachrome Basin SP


15. Tag - 04.05.2011
Willis Creek- Cottonwood Canyon Road - Page


16. Tag - 05.05.2011
Page - Toadstool - Catstair Canyon - Page


17. Tag - 06.05.2011
Page - Alstrom Point - Page


18. Tag - 07.05.2011
Page - Grand Canyon - Kingman


19. Tag - 08.05.2011
Kingman - Nelson - Christmas Tree Pass - Laughlin


20. Tag - 09.05.2011
Laughlin


21. Tag - 10.05.2011
Laughlin - Mojave Desert Preserve - Beatty


22. Tag - 11.05.2011
Beatty - Racetrack - Lost Burro Mine - Beatty


23. Tag - 12.05.2011
Beatty


24. Tag - 13.05.2011
Los Angeles - München