Ridgecrest - Los Angeles Airport - Flug Los Angeles - München nonstop Lufthansa


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates




32. Tag - 07.04.2015 - Dienstag

Wetter: Sonnig, stürmisch, 60°F, in Los Angeles Regen

Der letzte Tag war angebrochen Noch ein letztes Mal holten wir uns Frühstück, für mich gab es Bacon und einen Joghurt, für Klaus Cereals

Dann haben wir noch den letzten Krempel in die Koffer verstaut und um 10.15 Uhr brachen wir auf in Richtung Los Angeles Airport.



Eine letzte Mine



Unterwegs wollten wir gerne noch die Kill Bill Kirche anschauen, aber leider hat das Navi mit der Adresse nichts anfangen können, sehr schade, dann eben ein andermal.







In Palmdale gingen wir noch in einen Applebees zum essen, aller Wahrscheinlichkeit nach, wird das Flugzeugessen auf dem Rückflug wieder nichts gescheites sein. Allerdings war ich auch zum allerersten Mal bei Applebees nicht zufrieden. Obwohl es auf der Karte nicht erwähnt war, war mein Fleisch mit einer Knoblauchpaste bestrichen, die etwas streng schmeckte. Ich hab es dann runtergekratzt und das Problem war erledigt.





Weiter ging es in Richtung Los Angeles und wie immer nahmen ab den Bergen die Wolken zu.







Ein Blick auf die Uhr machte mich leicht nervös, hmm, irgendwie wurde langsam die Zeit knapp, hatten wir uns so verschätzt? Noch 3 Stunden 10 Minuten bis zur Abflugszeit und wir krebsten noch auf dem Highway rum.



Natürlich verpassten wir dann auch noch eine Abfahrt, weil das Navi viel zu spät Bescheid gegeben hat und der Plan auf dem Bildschirm auch nicht wirklich hilfreich war. So ein Mist, nur noch 3 Stunden und nun auch noch ein Umweg



Es dauerte nicht lange und wir standen im Stau Das auch noch, noch 2 Stunden 50 Minuten bis zum Abflug



Wir benutzten eh schon die Car Pool Lane, allerdings kamen Hunderte anderer auch auf diese Idee und es brachte nur ein bißchen Verbesserung.

Noch 2 Stunden 30 Minuten

Und dann kam, was kommen musste, vier Meilen vor der Abfahrt standen wir komplett Irgendwie machte sich doch leichte Panik breit Nur noch 2 Stunden 20 Minuten und wir standen immer noch auf dem Highway und das Auto musste auch noch abgegeben werden.

Endlich kam wieder Bewegung in die Autos und wir kamen voran, Stück für Stück der Ausfahrt näher.

Noch 2 Stunden 10 Minuten, endlich an der Ausfahrt, Hurra

Vorbei an der Tankstelle, für tanken hatten wir keine Zeit mehr und direkt hin zu Hertz, noch 2 Stunden. Für das fehlende Benzin wurden uns 19 $ in Rechnung gestellt, das war allemal billiger als ein verpasster Flug.

Die Autorückgabe erfolgte schnell und problemlos. Koffer gepackt und zum Shuttle gestürzt, welches glücklicherweise sofort losfuhr.

Als wir am Terminal ankamen hatten wir noch 1 Stunde und 45 Minuten Zeit, quasi eine kleine Ewigkeit

Als wir zum Lufthansa-Schalter gingen waren wir angenehm überrascht, nicht eine einzige Person stand an. Das ist der Vorteil der späten Ankunft, aber graue Haare gibt das auch.

Die Koffer waren wir somit schnell los und wir gingen direkt weiter zu den Kontrollen. Da standen lange Schlangen, ungefähr jeder zehnte wurde einer besonderen Prozedur unterzogen. Alle Finger und die Handflächen wurden mit einem kleinen Stück Tuch abgewischt und dieses dann in ein Gerät zur Überprüfung auf Sprengstoff gelegt. Als wir an der Kontrolle vorbeikamen wurden wir gleich beide getestet, anscheinend machen wir einen gefährlichen Eindruck.

Dafür kamen wir dann in die Schlange ohne Nacktscanner

Unser Gepäck wurde auch nicht beanstandet und so waren wir endlich durch.

Die neu gestaltete Fressmeile in LAX ist recht gut gelungen. Besonders gefallen uns die Loungebereiche zwischen den einzelnen Restaurants. So holten wir uns in einer Sushibar zwei Bud und machten es uns gemütlich. Wir hatten sogar noch Zeit für ein zweites Bierchen.









Dann machten wir uns auf den Weg zum Boarding. Dieses verlief chaotisch wie immer.

Der Start erfolgte mit 50 Minuten Verspätung.

Das Wetter machte uns den Abschied ein klein wenig leichter.



Das Essen war mal wieder nichts, es sollte irgendwas asiatisches sein. Wahrscheinlich war ein Chinese dran vorbeigelaufen, denn geschmeckt hat es in keinster Weise asiatisch. Zum Glück hatten wir schon gegessen. Der Salat und die Käsesemmel waren in Ordnung.



Irgendwann wurde das Frühstück serviert, das übliche Omelett, das wir uns gar nicht mehr geben lassen. Der Flugbegleiter meinte dann, ob wir denn einen besonderen Wunsch hätten. Klaus meinte dann scherzhaft, ja, ein Weißbier. Da lief der doch glatt in die First Class und brachte Klaus ein Weißbier, das fanden wir total nett



Insgesamt gesehen, war es ein ruhiger ereignisloser Flug. Mit 50 Minuten Verspätung in LAX abgehoben, mit 2 Minuten Verspätung in MUC gelandet. Passt

Die Wartezeit an der Einreise war kurz, es begann das warten auf die Koffer. Dann, oh Wunder, kamen unsere Koffer als erstes, das gab es noch nie. Aber dafür war unser uralter roter Koffer halb offen Nur unser Koffergurt hielt ihn noch zusammen, total verbogen haben sie ihn Ob wir den nochmal hinbekommen. Das gute Stück hat erst 28 Jahre auf dem Buckel, ich hab ihn von Omi und Opa zu meinem ersten Flug 1987 bekommen.

Wir schlossen ihn soweit es uns möglich war und gingen raus zum Parkplatz. Der Parkshuttle fuhr gerade vor, als wir aus dem Terminal kamen.

Beim Parkservice angekommen, hatte man mein Auto schon in Startposition gestellt, so waren wir 56 Minuten nach aufsetzen auf der Landebahn bereits auf der Landstraße

Und so war wieder ein Urlaub zu












1. Tag - 07.03.2015
München - Los Angeles - Azusa


2. Tag - 08.03.2015
Azusa - San Gabriel River - Yucca Valley


3. Tag - 09.03.2015
Joshua Tree NP


4. Tag - 10.03.2015
Yucca Valley


5. Tag - 11.03.2015
Yucca Valley - Blythe


6. Tag - 12.03.2015
Hauser Geode Beds


7. Tag - 13.03.2015
Blythe - Yuma Prison - Old Planks - Yuma


8. Tag - 14.03.2015
Castle Dome Museum


9. Tag - 15.03.2015
Pooltag


10. Tag - 16.03.2015
Yuma - Organ Pipe NP - Ajo


11. Tag - 17.03.2015
Ajo - San Xavier del Bac - Helvetia - Green Valley


12. Tag - 18.03.2015
Pima Air Museum


13. Tag - 19.03.2015
Old Tucson Studios


14. Tag - 20.03.2015
Green Valley - Madera Canyon - Saguaro NP West - Marana


15. Tag - 21.03.2015
Saguaro NP West


16. Tag - 22.03.2015
Marana - Laughlin


17. Tag - 23.03.2015
Knob Hills


18. Tag - 24.03.2015
Laughlin - Goldome - Henderson


19. Tag - 25.03.2015
Pooltag


20. Tag - 26.03.2015
Murl Emery Bridge


21. Tag - 27.03.2015
Henderson - Needles


22. Tag - 28.03.2015
Mojave Preserve - Thomas Place - Dawsons Camp - Rileys Camp


23. Tag - 29.03.2015
Mojave Preserve - Hidden Hill


24. Tag - 30.03.2015
Needles - Goodsprings - Red Rock Canyon - Las Vegas Downtown


25. Tag - 31.03.2015
Las Vegas


26. Tag - 01.04.2015
Valley of Fire


27. Tag - 02.04.2015
Las Vegas


28. Tag - 03.04.2015
Las Vegas - Death Valley, Argenta Mine - Lone Pine


29. Tag - 04.04.2015
Lone Pine - Darwin - Talc City Mine - Ridgecrest


30. Tag - 05.04.2015
Last Chance Canyon - Ophir Mine - Trona Pinnacles


31. Tag - 06.04.2015
Ridgecrest


32. Tag - 07.04.2015
Ridgecrest - Los Angeles - München