Joshua Tree National Park - Yucca Valley


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates




3. Tag - 09.03.2015 - Montag

Wetter: Sonnig und windig, 80°F

Zum Frühstück gab es hier nur erweitertes Continental, also gab's für mich einen Blueberry Muffin und ein gekochtes Ei und für Klaus Toast mit Marmelade.

Bevor wir in den Park fuhren, kauften wir beim Walmart Brotzeit für heute und morgen ein.



Dann ging es ab in den Park. Wir wollten heute einfach nur von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit fahren und uns alles in aller Ruhe anschauen. Wandern war noch nicht drin, wir waren einfach noch nicht fit. Wir hielten oft an kleinen Parkbuchten am Wegesrand und schauten uns dann dort ein wenig um.









Viele der Joshua Trees blühten noch.









Am Keys View wehte ein eisiger Wind, so dass ich nach einem Foto gleich wieder im Auto verschwand.











Rooftop Arch





Dieses Ensemble kennt wohl jeder, so sieht es vom Parkplatz gesehen aus. Wir waren schlicht zu faul, da hochzusteigen, nur um ein Foto zu machen, welches es bereits Tausende Male im Netz zu finden gibt



Ein alter Airstream und ein toll bemalter Caravan





Und nach etlichen Besuchen hier im Joshua Tree, hielten wir endlich mal am Skull Rock an.





Nun war es schon früher Nachmittag und wir fuhren zu unserem Lieblingsplatz im Park, beim Gesicht. So nenne ich die Felsformation, weil sie mich an ein Gesicht erinnert, das hinter einem Felsen hervorlugt und sich mit einer Hand festhält.



Hier noch ein Bild von 2007.



Wir gingen hier noch ein bißchen spazieren







Dann suchten wir uns einen schönen Platz und stellten unsere Stühle auf.



Ach, was war es schön hier. Wir machten Brotzeit mit Brot und Salami und das bei dieser Aussicht.



Klaus stamperte ein wenig in der Gegend rum.



Unser Auto, wie man sieht, steht es völlig harmlos am Wegesrand.



Plötzlich ging es für mich bergab, ich saß auf einmal ein Stück weiter unten Hm, was ist denn jetzt los? Bei genauerem Hinsehen stellten wir fest, das Plastikteil, welches die Rohre des Stuhls zusammenhält, war gebrochen. Kein Wunder, es war ja auch falsch verschraubt So ein Mist! Also umtauschen beim Walmart.

Wir brachen auf. Zumindest wollten wir das. Alles eingepackt, ins Auto gestiegen und los. Leider rührten wir uns nicht vom Fleck, wir saßen fest Das kann jetzt aber nicht wahr sein oder? Der linke Vorderreifen, der auf der Gravelroad stand und nicht irgendwo im Sand, drehte durch und grub sich fleißig ein. Also dieses Auto ist doch ein totales Klump, das darf doch nicht wahr sein und sowas nennt sich Jeep, eine Schande für diesen Namen

Klaus sammelte fleißig Felsstücke und Zweige. Dann grub er mit seiner Goldwasch-Schaufel eine Art Rampe und füllte diese mit dem Material. Ich setzte mich hinters Steuer, um das Auto freizufahren, Klaus hat geschoben. Zum Glück klappte die Aktion auf's erste Mal Sowas ist uns in all den Jahren USA noch nie passiert. Damit wurden viele geplante Strecken in diesem Urlaub auf einmal sehr fraglich

Das hier war das Problem, kaum zu glauben oder?



Obwohl es nicht weit zurück nach Yucca Valley war, reichte die kurze Zeit, dass sich mein Zustand verschlechterte. Ich bekam Halsweh, Kopfweh und fühlte mich plötzlich schrecklich, Klaus fühlte sich auch unwohl.

Zurück im Motel machten wir das einzig vernünftige, wir gingen beide um 15 Uhr ins Bett

Um 19 Uhr wurden wir wach. Ich war eindeutig krank, 40°C Fieber, Halsweh, Nebenhöhlen völlig dicht Ich startete sofort mit Antibiotika.

Klaus ging es besser, er hatte sogar Hunger. Zum Glück hatten wir den Schinken im Kühlschrank, der für morgen zur Brotzeit gedacht war.

Dann schliefen wir sofort wieder ein

Infos zur Travelodge Yucca Valley









1. Tag - 07.03.2015
München - Los Angeles - Azusa


2. Tag - 08.03.2015
Azusa - San Gabriel River - Yucca Valley


3. Tag - 09.03.2015
Joshua Tree NP


4. Tag - 10.03.2015
Yucca Valley


5. Tag - 11.03.2015
Yucca Valley - Blythe


6. Tag - 12.03.2015
Hauser Geode Beds


7. Tag - 13.03.2015
Blythe - Yuma Prison - Old Planks - Yuma


8. Tag - 14.03.2015
Castle Dome Museum


9. Tag - 15.03.2015
Pooltag


10. Tag - 16.03.2015
Yuma - Organ Pipe NP - Ajo


11. Tag - 17.03.2015
Ajo - San Xavier del Bac - Helvetia - Green Valley


12. Tag - 18.03.2015
Pima Air Museum


13. Tag - 19.03.2015
Old Tucson Studios


14. Tag - 20.03.2015
Green Valley - Madera Canyon - Saguaro NP West - Marana


15. Tag - 21.03.2015
Saguaro NP West


16. Tag - 22.03.2015
Marana - Laughlin


17. Tag - 23.03.2015
Knob Hills


18. Tag - 24.03.2015
Laughlin - Goldome - Henderson


19. Tag - 25.03.2015
Pooltag


20. Tag - 26.03.2015
Murl Emery Bridge


21. Tag - 27.03.2015
Henderson - Needles


22. Tag - 28.03.2015
Mojave Preserve - Thomas Place - Dawsons Camp - Rileys Camp


23. Tag - 29.03.2015
Mojave Preserve - Hidden Hill


24. Tag - 30.03.2015
Needles - Goodsprings - Red Rock Canyon - Las Vegas Downtown


25. Tag - 31.03.2015
Las Vegas


26. Tag - 01.04.2015
Valley of Fire


27. Tag - 02.04.2015
Las Vegas


28. Tag - 03.04.2015
Las Vegas - Death Valley, Argenta Mine - Lone Pine


29. Tag - 04.04.2015
Lone Pine - Darwin - Talc City Mine - Ridgecrest


30. Tag - 05.04.2015
Last Chance Canyon - Ophir Mine - Trona Pinnacles


31. Tag - 06.04.2015
Ridgecrest


32. Tag - 07.04.2015
Ridgecrest - Los Angeles - München