St. Lucia - Kwalucia Private Safari Retreat - iSimangaliso Wetland Park


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Wanderungen
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates




20. Tag - 20.10.2013 - Sonntag

Wetter: Wolkig, 26°C, ab Mittag sonnig

Wir hatten das Frühstück wieder für 8.30 Uhr bestellt. Heute gab es Rühreier, dazu Kartoffeln, die mit Kräuter der Provence gewürzt waren. Danach wieder Salami und Ham zum leckeren dunklen Toast. Klaus schaffte sogar noch einen Joghurt.

Heute hieß es erstmal zum tanken. Die Tankstelle ist genau neben dem Reef & Dune.





Dann fuhren wir wieder in den Park. Auch heute wurden wir wieder mit jeder Menge Tiere verwöhnt.































Ein Dung Beetle





Hier einer im Flug, die waren unglaublich laut













Ein Festschmaus





Am Cape Vidal war es heute leider total windig Schade, hier wäre es so schön. Trotzdem mußte ich unbedingt ein paar Schritte ins Wasser gehen.









Da es für ein Sonnenbad leider zu windig war, fuhren wir wieder zurück.



Das nenne ich mal Horn, hoffentlich trifft das Tier nie auf Wilderer. Es war übrigens erneut eine Nashorn Mama.















Wir hielten noch an der Catalina Bay, einen Boxenstop einlegen. Klaus sah dabei diese tolle Blüte.



Sie war nur wenige Meter neben der Toilette, wir gingen hin und sahen sie uns aus der Nähe an.





Als wir wieder am Auto waren, sah ich, daß auf meiner Hose eine Zecke saß Dann sah ich die nächste auf meiner Hand, auch Klaus hatte zwei Zecken Wir killten die Biester und schauten uns genauestens an, sahen aber keine weiteren. Aber die Lust war uns gründlich vergangen Wir fuhren zurück, haben alle Kleidung ausgezogen, ausgeschüttelt, gewaschen und gründlich geduscht.

Nach dem Schock wurden wir jedoch belohnt, die Sonne kam raus Und das hieß natürlich Pool, endlich!!!!!







Um 17 Uhr sind wir wieder ins Reef & Dune. Ich nahm mal wieder Calamare als Vorspeise und Butterfish als Hauptspeise, heute aber mit Chips Klaus hatte Blue Cheese Salad und ein 350 Gramm Filetsteak.





Ein äußerst unscharfer Frosch



Den Abend beschlossen wir wieder mit Wattn und Wein

Infos zum Kwalucia Private Safari Retreat









1. Tag - 01.10.2013
München - Johannesburg


2. Tag - 02.10.2013
Johannesburg - Polokwane


3. Tag - 03.10.2013
Polokwane - Mapungubwe NP West


4. Tag - 04.10.2013
Fahrt Mapungubwe NP Ost


5. Tag - 05.10.2013
Mapungubwe NP Ost


6. Tag - 06.10.2013
Mapungubwe NP Ost


7. Tag - 07.10.2013
Fahrt Krüger NP - Sirheni Camp


8. Tag - 08.10.2013
Rund um Sirheni - Krüger NP


9. Tag - 09.10.2013
Krüger NP - Shimuwini Camp


10. Tag - 10.10.2013
Rund um Shimuwini - Krüger NP


11. Tag - 11.10.2013
Rund um Shimuwini - Krüger NP


12. Tag - 12.10.2013
Krüger NP - Satara Camp


13. Tag - 13.10.2013
Rund um Satara - Krüger NP


14. Tag - 14.10.2013
Krüger NP - Biyamiti Camp


15. Tag - 15.10.2013
Rund um Biyamiti - Krüger NP


16. Tag - 16.10.2013
Fahrt Pongola - Shayamoya Game Lodge


17. Tag - 17.10.2013
Fahrt St. Lucia - Kwalucia Private Safari Retreat


18. Tag - 18.10.2013
St. Lucia


19. Tag - 19.10.2013
iSimangaliso Wetland Park


20. Tag - 20.10.2013
iSimangaliso Wetland Park


21. Tag - 21.10.2013
St. Lucia - Crocodile Centre


22. Tag - 22.10.2013
Hluhluwe-iMfolozi-Park


23. Tag - 23.10.2013
Hluhluwe-iMfolozi-Park


24. Tag - 24.10.2013
Fahrt Piet Retief -Dusk to Dawn B&B


25. Tag - 25.10.2013
Fahrt Graskop - Zur alten Mine


26. Tag - 26.10.2013
Krüger NP


27. Tag - 27.10.2013
Krüger NP


28. Tag - 28.10.2013
Fahrt Johannesburg - Ritvlei Nature Reserve - Flug München