Titus Canyon Death Valley Wegbeschreibung Backroad Tour


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates


Titus Canyon



Die Road zum Titus Canyon zweigt von der SR 374 ab.

Die ersten 6 Meilen sind ziemlich langweilig. Erst dann beginnt die Straße sich die ersten Hügel hochzuwinden.







Nach ca. 8 Meilen wird es etwas interessanter. Aber der schöne Teil kommt erst, wenn man in die Berge kommt. Hier ist die Landschaft und auch die Straße atemberaubend. Sie windet sich in Serpentinen an den Bergen entlang, erst nach unten und dann wieder nach oben. Die Aussicht ist herrlich.



























An der letzten Kurve vor Leadfield, kann man die Ghosttown bereits von der Weite erkennen. In Leadfield gibt es noch einige alte Gebäude.













Weitere Bilder von Leadfield gibt's hier

Danach geht es weiter zum Titus Canyon. Er beginnt ziemlich unspektakulär.









Die Wände sind noch weit auseinander, aber auf den letzten Meilen läuft er zur Höchstform auf. Die Straße windet sich zwischen hohen Felswänden hindurch.











Plötzlich öffnet sich der Canyon und man ist am Ende des Titus Canyon angelangt.



Von dort geht es mit Two way Traffic zurück zur Straße.



Infos:

Hier ein Link zur Backcountry Roads Map des Death Valley, die es auf Anfrage auch im Visitor Center gibt.