Hall of Mosses Trail - Hoh Rain Forest, Olympic National Park, Washington


Home
Bildergalerie
Ghost Towns
und Minen
Backroad-Touren
Wanderungen
Reiseberichte
Infos
Diverses
Südafrika
Links
Updates

Hall of Mosses Trail - Hoh Rain Forest, Olympic National Park



Wir fuhren nun zum Olympic NP in den Hoh Rain Forest.



Am Parkplatz erwartete uns gleich ein Vogerl



Wir zogen unsere Stiefel an und sind losmarschiert, die Temperatur betrug nur 44°F. Nach ein paar Schritten haben wir gleich ein Hörnchen gesehen, es fraß in Ruhe seinen Zapfen und ließ sich überhaupt nicht stören



Die Landschaft ist unfaßbar grün.



Ein paar Schritte weiter sahen wir dann Elks.







Diese beobachteten wir eine zeitlang. Es gab hier auch unglaublich viele Vögel, welche jedoch schwer zu knipsen waren. Weiter ging es.







Wir haben uns für den Hall of Mosses Trail entschieden. Zuerst ging es mal bergauf, bevor es eben weiterging.















Nach kurzer Zeit stießen wir auf eine weitere große Herde von Elks. Puh, die Viecherl haben ganz schön gestunken. Als sie uns bemerkten, haben sie erstmal Gas gegeben und weg waren sie.







Dann kreuzte eine schwarze Schnecke unseren Weg, die konnte man wenigstens in Ruhe fotografieren, die war nicht so schnell









Auf dem weiteren Weg begegnen wir immer wieder Elks. Insgesamt ein sehr schöner Trail und wir waren überrascht, daß man hier soviele Tiere zu sehen bekommt.

Hier ein Specht, aber der Kopf war einfach zu schnell für die Kamera





Ein halber Baum, daß der noch steht















Hier ein kurzes Video über den Hall of Mosses Trail



Am Startpunkt der Trails schauten wir uns auch noch mal um












Zurück zur Übersicht